Nachdem die Zuschauer in der fünften Staffel Game of Thrones nichts über den Verbleib von Isaac Hempstead-Wrights (17) Rolle Bran Stark erfahren haben, dürfen sie nun in den neuen Folgen gespannt sein, wie es mit dem jungen Stark-Spross weiter geht. Der Schauspieler hatte sein Comeback bereits im Sommer 2015 angekündigt. Die Vorschau für die nächste Episode enthüllte nun faszinierende Details.

Isaac Hempstead-Wright
FayesVision / WENN.com
Isaac Hempstead-Wright

Achtung Spoiler!
Am Ende der vierten Staffel treffen Bran und seine Begleiter endlich auf den gesuchten dreiäugigen Raben. Der alte Mann, der hinter dem Tier steckt, wird vom schwedischen Schauspieler Max von Sydow (87) verkörpert. Von ihm lernt der junge Stark mehr über seine Kräfte und wie er sie nutzen kann, um die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Westeros und Essos zu erforschen.

Isaac Hempstead-Wright und Max von Sydow
WENN.com
Isaac Hempstead-Wright und Max von Sydow

Mit IGN Entertainment hatte Isaac Hempstead-Wright bereits zu der Entwicklung seiner Rolle und dessen magische Kräfte gesprochen. "Wenn Bran in Staffel sechs wieder auftaucht, ist er immer noch am Lernen, aber er ist gut genug, um ein paar interessante Einblicke in die Vergangenheit und andere Dinge zu geben", verriet er. Damit heben die Serienmacher die Story nun auf eine weitere Ebene, denn die Figur soll laut Entertainment Weekly die Position eines Zuschauers einnehmen.

Ellie Kendrick, Isaac Hempstead-Wright, Kristian Nairn und Thomas Sangster
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Ellie Kendrick, Isaac Hempstead-Wright, Kristian Nairn und Thomas Sangster

Was auf der Premierenfeier zur neuen Staffel lustiges passierte, seht ihr im Video.