Eva Mendes (42) ist aktuell das beste Beispiel dafür, dass Freud und Leid ziemlich nah beieinander liegen können. Auf der einen Seite freut sich die Schauspielerin momentan über ihren wachsenden Babybauch, gemeinsam mit Ryan Gosling (35) erwartet sie ihren zweiten Nachwuchs. Doch ihr großes Glück wird von einem tragischen Schicksalsschlag getrübt: Eva trauert um ihren geliebten Bruder Carlos, der Mitte April im Alter von gerade einmal 53 Jahren verstarb.

Instagram / --

Geschwister haben in den meisten Fällen eine ganz besondere Bindung zueinander. Umso trauriger ist es, wenn Krankheiten dieses Band von heute auf morgen zerschneiden. Im Falle von Eva Mendes und ihrem älteren Bruder Carlos, der sich dafür entschieden hatte, seinen Nachnamen mit einem z anstatt einem s ausklingen zu lassen, endete der gemeinsame Weg viel zu früh. Schon am 17. April verstarb der Zweifachvater in Folge seiner Krebserkrankung, gegen die er lange zu kämpfen hatte.

Instagram / --

Evas jüngerer Bruder Carlo bestätigte die traurigen Neuigkeiten am Todestag auf seinem Instagram-Account: "Mit absolutem Schmerz und Traurigkeit in meinem Herzen ist es die wohl schwerste Sache, die ich jemals in meinem Leben durchstehen musste. Während ich das hier schreibe, kann ich es immer noch nicht fassen. Mein Bruder ist heute morgen friedlich verstorben. Er kämpfte mit all seiner Macht und Energie gegen den Krebs. Er hinterlässt ein 13 und ein fünf Jahre altes Kind. Ich liebe dich mein Bruder, möge Gott dich behüten, ich werde dich irgendwann wiedersehen."

Ivan Nikolov/WENN

Die Trauerfeier wurde bereits am Dienstag in der "Church of the Recessional Forest Lawn" in Glendale abgehalten.