Letztes Jahr im Oktober hatte Eminems (43) Exfrau Kim Scott Mathers einen schweren Autounfall. Unter Alkoholeinfluss konnte sie ihren Wagen nicht mehr unter Kontrolle bringen und landete in einem Straßengraben - so die bisherigen Vermutungen. Nun offenbart Kim allerdings, dass es sich bei dem Crash nicht um einen einfachen Unfall handelte: Sie wollte sich das Leben nehmen.

Eminem und Kim Scott Mathers
Marion Curtis/DMI/The LIFE Picture Collection/Getty Images
Eminem und Kim Scott Mathers

"Ich habe mir eine verlassene Straße ausgesucht, von der ich wusste, dass dort niemand außer mir selbst verletzt werden würde. Ja, ich habe getrunken, ich habe Pillen genommen. Ich habe das Gas durchgetreten und bin auf einen Pfosten zugefahren", erzählt Kim in der Radioshow Mojo in the Morning. Der Wagen der Blondine hat sich mehrfach überschlagen, aber Kim hat überlebt.

WENN

Mittlerweile bekommt Kim Hilfe, um ihre Depressionen zu überstehen. Im Radio-Interview sagt Kim außerdem: "Es tut mir so unheimlich leid. Ich hätte nicht gedacht, dass ich das überleben würde. Ich habe der Polizei gesagt, dass ich das absichtlich gemacht habe." Bleibt zu hoffen, dass Kim bald wieder richtig glücklich werden kann.

Eminem
Facebook / Eminem
Eminem