"Love is everywhere" trällerten die Jungs von Caught in the Act in den 90ern von so mancher Bühne. Heute lieben sich die Boyband-Mitglieder nur noch bedingt. Ende des Jahres 2015 feierte die Kombo ihr Comeback - doch einer fehlte: Benjamin Boyce (47), der im Dschungelcamp und vor allem danach (wegen einer angeblichen Handgreiflichkeit gegen seine damalige Freundin) Schlagzeilen machte.

Benjamin Boyce
RTL/Stefan Menne
Benjamin Boyce

Er wolle lieber solo unterwegs sein, hieß es. Beim Bild-Renntag in Gelsenkirchen verriet der Sunnyboy im Promiflash-Interview, dass er zu seinen ehemaligen Homies nur noch bedingt Kontakt hat. Und zwar mit Lee Baxter (45), mit Eloy de Jong (43) und Bastiaan Ragas (44) hingegen habe er schon länger nicht mehr geredet. "Die anderen Zwei, die haben für mich ein bisschen zu viel geregelt, die wollten so viel regeln und da bin ich nicht so für. Aber allen Respekt für alle."

Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas
ActionPress/Willnow, Sebastian
Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas

Klingt nicht so, als würde hier böses Blut fließen. Ob Ben - wie wohl auch alle CITA-Fans - auf ein gemeinsames Comeback hofft, oder ob er mit seiner Boyband-Vergangenheit endgültig abgeschlossen hat, erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.

Eloy de Jong und Benjamin Boyce
ActionPress/Arcpic
Eloy de Jong und Benjamin Boyce