Für viele Sänger bedeutet der Ballermann den Durchbruch, für Helena Fürst (42) leider genau das Gegenteil. Ihr Vorhaben, auf Malle so richtig durchzustarten, ist fehlgeschlagen. Ihr erster Auftritt wurde abgesagt, das Publikum war beim zweiten Versuch mit ihrem Gesang nicht wirklich zu begeistern und auch die Promis vor Ort scheinen keinen Gefallen an der neuen Möchtegern-Schlager-Queen zu finden, wie Promiflash jetzt erfuhr.

Sarah Joelle Jahnel, Micaela Schäfer und Helena Fürst
Starpress/WENN.com
Sarah Joelle Jahnel, Micaela Schäfer und Helena Fürst

Bereits im Dschungelcamp eckte Helena mit ihrer Art an und dies soll ihr nun auch bei ihrer geplanten Karriere am Ballermann so ergehen. Für ihre prominenten Kollegen ist das kein Wunder, wie Promiflash bei einigen Interviews in der Partymeile herausfand: "Helena Fürst hier auf der Bühne wäre ein Sicherheitsrisiko - gerade für sie selber. Weil die Leute hassen sie einfach, sie hat es einfach geschafft, dass die Leute sie hier ablehnen. Da würden Biergläser fliegen und die Leute würden 'Buh' schreien. Da muss einfach nicht sein, da tut sie mir fast schon leid", verdeutlichte Oliva Jones.

Olivia Jones
Peter Michael Dills/ Getty Images
Olivia Jones

Melanie Müller (27) kann keine guten Worte für die ehemalige Camperin aufbringen: "Wenn dann solche Schrotttanten hier auftauchen, die der Meinung sind, sie müssten sich hier neu erfinden, dann wird's komisch!" War Helenas Schlager-Laufbahn auf Malle also von vornherein zum Scheitern verurteilt?

Melanie Müller
Sascha Steinbach Getty Images Entertainment
Melanie Müller

Einige Stars stärken der polarisierenden Blondine hingegen den Rücken. Wer das ist, erfahrt im Clip ganz unten.