Wer hätte gedacht, dass GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo einmal so drastische Schritte gehen wird? Noch vor Germany's next Topmodel war Kim glücklich mit ihrem Honey. Doch inzwischen hat sie sich von ihrem polarisierenden Freund getrennt, seine arrogante Art schien ihr auf die Nerven zu gehen. Jetzt kam sogar heraus: Kim hat Honey bei WhatsApp blockiert!

Kim Hnizdo
Action Press/Mallorco Photography SLU
Kim Hnizdo

Alexander Keen alias Honey hat eindeutig die GNTM-Gemeinde gespalten - die einen lieben ihn, die anderen hassen ihn. Kim Hnizdo will mit ihrem Ex-Freund scheinbar überhaupt nichts mehr zu tun haben. Im Sat.1-Frühstücksfernsehen wurde sie jetzt gefragt, wie es nach ihrem Sieg mit Honey laufe. Ihre ausweichende Antwort lautet: "Wir stehen jetzt nicht mehr so regelmäßig in Kontakt, aber sollte es Fragen geben, werde ich sie beantworten." Das klingt noch relativ harmlos und nicht nach einem großen Krach. Doch eine eingespielte Video-Botschaft von Honey lässt die Bombe platzen:"Hallo Kim, auch wenn du mich blockiert hast bei WhatsApp, wünsche ich dir alles Gute zum Sieg von Germany's next Topmodel."

Alexander Keen
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

Kim hat ihren Ex also ziemlich radikal aus ihrem Leben gestrichen. Ein Liebes-Comeback ist damit also offenbar absolut ausgeschlossen. Kim möchte vermutlich Altlasten loswerden, bevor sie ihre Karriere als Topmodel ins Rollen bringt. Eine davon war offensichtlich ihr Ex-Freund.

Alexander Keen
Instagram / alexander__keen
Alexander Keen

Seht euch im angehängten Video an, ob Honey jetzt ein Auge auf Heidi Klum geworfen hat.