Es hat mal wieder nicht sollen sein. Erfolgstrainer Jürgen Klopp (48) verlor am Mittwochabend mit seinem Verein FC Liverpool das Finale der Europa League gegen den FC Sevilla. Damit ist es das zweite internationale Finale, dass der Coach bereits verloren hat. 2013 stand er mit seinem damaligen Verein Borussia Dortmund im Finale der Champions League - verlor aber auch dieses gegen den Ligakonkurrenten FC Bayern München.

Jürgen Klopp
Getty Images
Jürgen Klopp

Mit einem klaren 1:3 musste sich der FC Liverpool gegen Sevilla geschlagen geben. Und dabei sah es am Anfang noch richtig gut für den Deutschen und sein Team aus. Die "Reds", wie die Mannschaft von der Anfield Road genannt wird, ging noch in der ersten Halbzeit durch Daniel Sturridge in Führung. Doch die zweite Hälfte brachte dann den Todesstoß für die "Kloppo"-Elf: Sie kassierten in 24 Minuten drei Gegentore - aus der Traum vom internationalen Titel. Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge die Europa League!

Jürgen Klopp
Getty Images
Jürgen Klopp

Doch nicht nur der Titel ist futsch, auch die Hoffnung auf die Champions League ist somit zerschlagen. Die hätte Klopp mit seiner Mannschaft nämlich erreicht, wenn sie das heutige Finale gewonnen hätten. So muss Jürgen Klopp also weiter auf seinen ersten, großen, internationalen Titel warten.

Jürgen Klopp
Sascha Schuermann / Getty
Jürgen Klopp