Eine Woche ist es nun her, dass Kim Hnizdo zu Germany's next Topmodel wurde. Dass Kim nicht nur den Titel gewonnen hat, sondern auch 100.000 Euro ist allseits bekannt und dürfte ein ziemlich schöner Zusatz für sie sein. Doch dass sie damit jetzt keineswegs auf großem Fuß leben will, verriet Kim nun in einem Interview. Sogar ihren Eltern möchte das Model einen Teil des Geldes geben.

Kim Hnizdo
Schultz-Coulon/WENN.com
Kim Hnizdo

Viele junge Frauen wüssten sofort, was sie mit solch einer großen Geldsumme anstellen würden: Designer-Handtaschen und Schuhe kaufen. Doch für GNTM-Gewinnerin Kim steht fest, dass sie das Geld zur Seite legen möchte. Im TV-Interview mit Markus Lanz (47) verriet sie jetzt aber auch, dass sie sich bei ihren Eltern großzügig bedanken will. "Vielleicht werde ich meinen Eltern auch den ein oder anderen Urlaub ermöglichen, einfach damit sie nach der ganzen Zeit mal ein bisschen runterkommen", erklärt Kim.

Kim Hnizdo
Matthias Nareyek/WireImage
Kim Hnizdo

Ziemlich großzügig von dem frischgebackenen Topmodel! Ihre Eltern werden sich bestimmt riesig darüber freuen, dass sich ihre erfolgreiche Tochter so dankbar und vernünftig zeigt. "Ich hatte jetzt nicht vor, mir ein Schiff zu kaufen", stellt Kim lachend in der Talkshow klar. Mit dieser bescheidenen Einstellung wird sie es im Model-Business sicher weit bringen.

Kim Hnizdo
Matthias Nareyek/Getty Images
Kim Hnizdo

Seht euch im angehängten Video an, ob Kim tatsächlich mit der Zweitplatzierten Elena C. zusammen ist.