Für ein knuddeliges Bild ihres kleinen Alessio erntete Sarah Lombardi (23) fiese Hetz-Kommentare im Netz. Angeblich habe ihr Sohn zu nah am Fernseher gesessen. Die brünette Schönheit hat sich selbst bisher nicht zum Shitstorm geäußert. Doch, wie findet ihr die Foto-Aktion?

Sarah Engels
Facebook / Sarah Lombardi
Sarah Engels

Eines steht fest: Der Schnappschuss des süßen Fratzes, der mit seinem Disney-Pulli vor dem Fernseher sitzt, spaltet die Gemüter. An sich müsse man die Situation nicht kritisch beäugen, denn Alessio guckt lediglich den allseits bekannten "Sandmann" im TV. Doch die User schauten ganz genau hin und konnten offensichtlich nicht nachvollziehen, wie man ein kleines Kind so nah vor dem Fernseher platzieren kann.

Alessio Lombardi und Sarah Engels
Facebook/ Sarah Lombardi
Alessio Lombardi und Sarah Engels

Neben negativem Feedback, gab es aber auch liebe User-Kommentare. Ein Fan postete sogar ein Bild seines Kindes dazu und schrieb, dass sein Baby die Serie auch gerne schaue und denselben Pulli habe. Weder Sarah noch ihr Liebster Pietro (23) haben sich bisher zu den Vorwürfen geäußert.

Alessio Lombardi
Facebook/Pietro Lombardi
Alessio Lombardi

Doch, was sagt ihr dazu? Findet ihr die gemeinen Kommentare nachvollziehbar oder übertrieben? Stimmt gerne im folgenden Voting darüber ab.

Findet ihr den Shitstorm um Alessios Foto berechtigt?

  • Ja, absolut! Sarahs Verhalten ist unverantwortlich!
  • Nein, der Shitstorm ist total unberechtigt!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 289 Ja, absolut! Sarahs Verhalten ist unverantwortlich!

  • 3.903 Nein, der Shitstorm ist total unberechtigt!