Dieses Kleid war nicht gerade vorteilhaft. Zum "Vogue 100 Festival" in London erschien Kim Kardashian (35) in einem Dress, das alles offenbarte und dann auch noch für ziemlichen Quetsch-Alarm sorgte. Kims Brüste wurden von dem Designer-Fummel total platt gedrückt!

Kim Kardashian
DW / Splash News
Kim Kardashian

Zu der Veranstaltung des Modemagazins Vogue erschienen auch andere Stars, wie Alexa Chung (32) oder Demi Moore (53). Viele Damen kamen in extravaganten Kleidern, doch Kim sorgte wieder einmal für offen stehende Münder. Das olivfarbene Dress war komplett durchsichtig und ließ Kim vollkommen nackt wirken - von Unterwäsche keine Spur. Es betonte zwar dank des breiten Taillen-Gürtels perfekt ihre Sanduhr-Silhouette, war allerdings an anderer Stelle nicht allzu optimal für Kims Kurven geschnitten: Das Oberteil drückte die Brüste des Reality-TV-Stars völlig platt.

Kim Kardashian und Kanye West bei der "La Traviata"-Eröffnungsfeier in Rom
SHOTPRESS/WENN.com
Kim Kardashian und Kanye West bei der "La Traviata"-Eröffnungsfeier in Rom

Rapper-Gatte Kanye West (38) hat es aber anscheinend gefallen. Er kleidete sich nur in einem simplen schwarzen Anzug und wollte seiner Frau offenbar nicht die Show stehlen. Nur einen Tag zuvor hatten "Kimye" sich ultra-elegant bei einer Opernaufführung in Rom gezeigt. Für das Fashion-Festival wagte sich Kim dann an den Hauch von nichts aus Spitze.

Kim Kardashian
Jackson Lee / Splash News
Kim Kardashian

Im angehängten Video seht ihr den ultimativen Beweis dafür, dass Kanye West tatsächlich lachen kann.