Nur noch gut eine Woche, dann ist es endlich so weit: Daniela Katzenberger (29) und Lucas Cordalis treten vor den Traualtar. Wer die Katze kennt, kann sich schon vorstellen, dass das große Event ein ziemlich pinkes und glitzerndes Spektakel werden dürfte. Aber sie plant auch eine besondere Überraschung für ihren Liebsten. Ihr Verlobter hatte dabei wenig Mitspracherecht. Wenn es nach Lucas gegangen wäre, hätte die Hochzeit ganz anders ausgesehen.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
RTL II
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger

Bei ihrem letzten großen Pressetermin vor der Heirat plauderte der Sänger mit Gala über mögliche Alternativen: "Schön wäre, am Strand zu heiraten, aber dabei habe ich natürlich nicht bedacht, das Frauen hochhackige Schuhe anhaben, da wäre Daniela schon raus gewesen." Auch für eine etwas trashigere Variante wäre Lucas zu haben gewesen. "So 'ne Las Vegas-Nummer wäre sehr witzig, aber natürlich bei Weitem nicht so romantisch. Ich heirate ja eine Prinzessin und dann muss das auch so sein", erklärt er.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Facebook / Daniela Katzenberger
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger

Doch eigentlich scheint der Bräutigam sich schon sehr auf den großen Tag zu freuen. Außerdem hatte er selbst ja Daniela die Erlaubnis erteilt, die Hochzeit im Alleingang zu planen. "Ich bin dankbar und froh, dass Daniela das so toll gemacht hat", lobt er seine Zukünftige. Dann dürfte das ja sicher ein wirklich schönes Erlebnis für beide werden.

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Köln
Sascha Steinbach/Getty Images
Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Köln

Warum die Hochzeit der beiden fast nicht geklappt hätte, erfahrt ihr in diesem Clip: