Für Nadja Abd el Farrag (51) geht es gerade steil bergab. Die Ex von TV-Urgestein Dieter Bohlen (62) ist hoch verschuldet und bezieht derzeit sogar Hartz IV. Jetzt sprach sie ganz offen darüber, wie sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen möchte.

Nadja Abd el FarragFrank Altmann/WENN.com
Nadja Abd el Farrag

In dem RTL-Format "Raus aus den Schulden" wird Naddel jetzt nämlich einiges grundsätzlich ändern. Dabei an ihrer Seite: Peter Zwegat (66), der sie tatkräftig unterstützen wird. Die Teilnahme in der Sendung nimmt sie als Chance wahr. Der BILD verriet sie: "Derzeit lebe ich von 400 Euro Hartz IV im Monat. Meine Ersparnisse sind aufgebraucht, ich habe kein Einkommen. Natürlich ist das eine Scheißsituation. Von dem bisschen Geld kann ja kein Mensch leben. 300 Euro gehen schon für die Miete meiner eingelagerten Möbel drauf, da bleiben nur noch 100 Euro übrig."

Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag

Jetzt soll sich alles ändern, denn die ehemalige Moderatorin und Sängerin sucht derzeit nach einer Sozialwohnung und einem neuen Job. Außerdem würde sie bald ein Praktikum als Pflegerin im Altenheim machen und auch eine Arbeitsstelle mit Tieren käme für sie infrage. Sie fügte hinzu: "Verhungern werde ich nicht, denn ich habe immer noch Freunde, die mich auffangen. Und kaufsüchtig wie früher bin ich schon lange nicht mehr. Ich habe so viele Klamotten, ich muss mir keine mehr kaufen."

Nadja Abd el FarragWENN
Nadja Abd el Farrag

Trotz ihrer guten Vorsätze schafft Naddel es nicht, von einem ihrer Probleme abzulassen. Seht hier, was sie kürzlich zum Thema Alkohol von sich gab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de