Es ist schon manchmal schön, ein Einzelkind zu sein: Man bekommt die ungeteilte Aufmerksamkeit seiner Eltern, muss sich nicht um Spielzeuge und Klamotten streiten, und vieles mehr. Aber dann sind da auf der anderen Seite die vielen Vorteile: Man ist nie alleine und kann sich gemeinsam gegen Mama und Papa verschwören - doch diese positiven Aspekte hat der kleine Lennox wohl nicht bedacht, als seine berühmte Mama Nina Bott (38) ihm mitteilte, dass er ein Schwesterchen bekommt.

Nina Bott mit Tochter Luna
Facebook / Nina Bott
Nina Bott mit Tochter Luna

Ninas Sohn ist schon 12 Jahre, als er ein großer Bruder werden soll und das passt dem kleinen Mann so gar nicht - zumindest am Anfang der Schwangerschaft des GZSZ-Stars. Im Interview mit Promiflash erinnert sie sich: "Die erste Reaktion war schon recht heftig. Er hat alles rausgelassen, fand es schon scheiße. Er wollte Einzelkind bleiben, ich glaube er hatte Angst, dass man nicht mehr so viel Zeit für ihn hat und er nicht mehr so viel Aufmerksamkeit bekommt."

Nina Bott
ActionPress
Nina Bott

Klingt nach einem ganz schönem Donnerwetter! Mittlerweile haben sich die Wogen aber geglättet - Lennox und Luna haben sich ganz doll lieb. Wie süß sich dann doch noch alles für die kleine Patchwork-Familie entwickelte, erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.

Nina Bott
Schultz-Coulon/WENN.com
Nina Bott