Seit One Direction Pause macht, sieht man die vier Band-Mitglieder nur noch selten zusammen in der Öffentlichkeit. Bei einem Charity-Event in England trafen jetzt zumindest zwei der Jungs mal wieder aufeinander - ganz zur Freude der Fans.

Niall Horan
Splash News
Niall Horan

Bei dem Celebrity-Fußball-Match in Manchester, das über sechs Millionen Euro für Unicef einbrachte, waren Louis Tomlinson (24) und Niall Horan (22) die Hingucker schlechthin. Die beiden ehemaligen Bandkollegen, die seit Anfang des Jahres solo unterwegs sind, spielten mit anderen Promis wie Robbie Williams (42) und Olly Murs (32) in verschiedenen Teams gegeneinander. Während Louis im weißen Dress für das "England Team" kickte, trat Niall in blauem Trikot für das "Rest of the World Team" an. Dass Louis' Team am Ende mit 3:2 die Nase vorn hatte, geriet aber eher zur Nebensache. Vielmehr brachte die kurzzeitige Reunion der Sänger die Fans auf Twitter fast zum Ausrasten. "Danke Louis und Niall, dass ihr die Fangemeinde nach der Pause wieder zueinander bringt", so ein Fan. Es ist toll, dass Louis und Niall zwar in separaten Teams sind, aber trotzdem während des Spiels zusammen abhängen", schrieb ein anderer Follower.

Louis Tomlinson
Splash News
Louis Tomlinson

Lustig fanden die Fans auch, dass ausgerechnet der Solo-Hit "Pillow Talk" ihres Bandkollegen Zayn Maliks (23) am Ende des Spiels im Stadion gespielt wurde. "Keine Ahnung, wie es dieser Song in die Playlist geschafft hat", kommentierte Louis die kuriose Liedauswahl anschließend auf seinem Twitter-Account.

Robbie Williams
Splash News
Robbie Williams

Im Video seht ihr, wen Niall aktuell datet.