Carmen Geiss (51) und Robert Geiss (52) sind wohl das Luxus-Paar schlechthin: Seit Jahren leben die beiden ihren extravaganten Lebensstil in ihrer TV-Doku Die Geissens aus. Ganz oben stehen bei ihnen teure Autos und Shopping. Dabei kennt das Paar absolut keine Grenzen. Doch es gibt etwas, dass das Glück derzeit zu stören scheint: eine konkurrierende Luxus-Doku im TV! Das Konzept Die Yottas, das derzeit auf ProSieben ausgestrahlt wird, stört Carmen und Robert nämlich enorm.

RTL II, Isabelle Gainch

Wie Carmen jetzt in der Closer verriet, ärgert sich die Millionärsgattin.Carmen fühlt sich von den Yottas kopiert: "Vielleicht sollten sie einfach sie selbst sein und nicht auf uns schauen. Eine Kopie bleibt immer eine Kopie und kommt an das Original nicht ran." Die Blondine betonte, dass sie von Bastians Thron besonders belustigt sei: "So ein Thron ist schon seit Langem im Roberto-Geissini-Sortiment vorhanden. Es ist natürlich schwer, die Geissens vom Thron zu stoßen, wenn dieser aus unserer eigenen Produktion stammt."

Die Yottas am Strand
Instagram / yotta_life
Die Yottas am Strand

Carmen Geiss ist überzeugt, dass das neue Luxus-Paar keine Chance gegen ihr Imperium haben wird: "Wir haben super Quoten zur Primetime - da macht uns niemand etwas vor! Und man sieht's ja an der Quote der Yottas. Wie heißt es so schön: Wenn man mit den Großen pinkeln möchte, muss man auch erst mal das Bein heben können." Wenn das mal keine klare Kampfansage der 51-Jährigen ist. Allerdings sammelt die Luxus-Lady in letzter Zeit immer wieder Negativschlagzeilen und polarisiert bei den Followern durch ihre Art.

Maria und Bastian Yotta in ihrer Villa in Los Angeles
Instagram/yotta_life
Maria und Bastian Yotta in ihrer Villa in Los Angeles

Sie wissen, wie der Hase läuft. Seht hier, wie die Geissens die Erziehung ihrer Kinder handhaben.