Als Carmen Geiss (50) völlig begeistert ein Foto von ihrem aktuellen Urlaub ins soziale Netzwerk stellte, ahnte sie sicher nicht, welche steife Brise ihr anschließend um die Ohren pfeifen sollte. Denn ihre Fans waren von dem Bild aus einem kolumbianischen Slum ganz und gar nicht begeistert und überschütteten die Millionärsgattin mit einem regelrechten Shitstorm. Auch die vermeintlich schlagfertige Antwort der Jetsetterin erntet nun erneut bittere Häme.

Carmen Geiss
Facebook / Carmen Geiss
Carmen Geiss

Carmen reagierte mit einem aussagekräftigen Spruch auf die geballte Kritik ihrer Fans. "Neid und Eifersucht sind Krankheiten. Ich wünsch' euch gute Besserung", konnten ihre Facebook-Fans einen Tag nach dem heftigen Shitstorm bezüglich ihrer Slum-Bilder lesen. Doch auch damit tat sich die 50-Jährige nicht wirklich einen Gefallen. "Jaja, sobald man jemanden kritisiert, wird das Neidargument ausgepackt. Dass man tatsächlich einen Fehler gemacht haben könnte, darauf kommen die meisten Selbstgerechten natürlich nicht", beschwert sich ein Internetuser stellvertretend für viele Fans über die fehlende Einsicht bei dem TV-Star.

Carmen Geiss
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen Geiss

Es ist somit mehr als fraglich, ob sich Carmen mit diesem fragwürdigen Beitrag aus der Misere um ihren Urlaubsgruß herauswinden konnte. In den nächsten Tagen wird sich zeigen, ob der Reality-TV-Star sich zu einer weiteren Reaktion verleiten lässt.

Carmen Geiss
B. Cool / Splash News
Carmen Geiss