Die Nachricht vom Tod des Fußballstars Sascha Lewandowski (✝44) schockte am Donnerstag die Nation. Der ehemalige Bundesliga-Trainer starb am Mittwoch in seiner Wohnung in Dortmund. Schnell wurden Spekulationen über einen möglichen Selbstmord laut. Mittlerweile gibt es schockierende neue Gerüchte rund um sein Ableben.

Sascha Lewandowski
Action Press / DIGITALFOTO MATTHIAS
Sascha Lewandowski

Sascha Lewandowskis Tod wirft viele Fragen auf: Warum starb der Sportler so früh? Hat er sich selbst das Leben genommen? Klare Antworten gibt es bisher noch nicht. Aktuellen Medienberichten zufolge deutet vieles auf einen Suizid hin. Demnach soll sich der 44-Jährige mit Kohlenmonoxid-Gas vergiftet haben, wie zum Beispiel die Ruhrnachrichten berichten. Nach den Ermittlungen in Lewandowskis Wohnung soll an der Badezimmer-Tür ein Zettel geklebt haben, auf dem ein Warnhinweis notiert wurde. Es wurde gebeten, das Zimmer nicht zu betreten, da Lebensgefahr wegen Kohlenmonoxid bestünde, schreibt zum Beispiel Bild.de. Hat sich Sascha Lewandowski wirklich vergiftet? Ein offizielles Statement seitens der Behörden gab es dazu bisher nicht.

Sascha Lewandowski
Action Press / Von Der Laage,Gladys Chai
Sascha Lewandowski

Am Freitag vor seinem Tod soll Lewandowski außerdem alkoholisiert im Auto von der Polizei angehalten worden sein. Man habe einen Promillewert von 0,88 festgestellt, heißt es weiter.

Sascha Lewandowski
Action Press / Von Der Laage,Gladys Chai
Sascha Lewandowski