Was für eine Schocknachricht! Der ehemalige Bundesliga-Trainer Sascha Lewandowski (✝44) ist tot in seiner Wohnung in Bochum aufgefunden worden, dies berichtet jetzt die WAZ. Offenbar ist der gebürtige Dortmunder am Mittwoch verstorben.

Sascha Lewandowski
Action Press / Revierfoto
Sascha Lewandowski

Im Jahr 2007 kam Sascha Lewandowski zum Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, trainierte dort die A-Jugend des Clubs, die für ihre hervorragenden Talente bekannt ist. Als im Frühjahr 2012 dann der Posten des Cheftrainers der Bundesliga-Mannschaft frei wurde, durfte Lewandowski diesen übernehmen. Wohl auch, weil er seinen Trainerschein als einer der Besten abgeschlossen hatte und als Taktikfuchs galt. Bis 2015 coachte er die Werkself, wechselte dann zum Kultverein Union Berlin. Im März 2016 dann der Schock für alle Fans: Lewandowski tritt von seinem Traineramt zurück! Begründung: Beim Coach wurde das Burnout-Syndrom diagnostiziert. Offenbar auch wegen dieser schweren psychischen Krankheit geht die Polizei laut Medienberichten davon aus, dass es sich bei dem frühen und tragischen Tod des Trainers wohl um einen Suizid handeln könnte.

Sascha Lewandowski
ActionPress
Sascha Lewandowski

Was man bereits weiß: Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen!

Sascha Lewandowski
Action Press / Von Der Laage,Gladys Chai
Sascha Lewandowski