Damit hat Steve Aoki sicher nicht gerechnet. Als einer der erfolgreichsten DJs weltweit jagt er momentan von einem Gig zum nächsten. Gerade erst gab er sich in Deutschland die Ehre und begeisterte die Fans beim "World Club Dome" in Frankfurt/Main. Gemeinsam mit Megastar Felix Jaehn hat er jetzt einen neuen Song veröffentlicht. Doch das dazugehörige Musikvideo wird nun heftig kritisiert.

Steve Aoki
KCR / REX / ActionPress
Steve Aoki

Wie TMZ berichtete, war die Organisation "North American Primate Sanctuary Alliance" ziemlich empört darüber, dass in dem Clip ein Schimpanse in Kostüme gesteckt wird. Solche trainierten Tiere würden oft schlecht behandelt und schon als Babys ihren Müttern entzogen. Steve aber verteidigt die Entscheidung gegenüber Promiflash: "Jeder wird fair behandelt, auch die Tiere. Ich bin ein Tierliebhaber, ich liebe Schimpansen und ich wäre so traurig, wenn ein Tier misshandelt werden würde. Das ist ein sehr heikles Thema."

Steve Aoki
REX / Shutterstock / ActionPress
Steve Aoki

Der Künstler hat sich mit dem Video auch einen Traum erfüllt, denn er mag Affen extrem gern. Zudem ist er sich ganz sicher, dass es dem Schimpansen wirklich gut geht und der Dreh kein Problem für ihn war.

Steve Aoki
Aaron Davidson / Getty Images
Steve Aoki