Steve Aoki kann sich mit Recht als einen der erfolgreichsten DJs weltweit bezeichnen. Gerade erst schaffte er es auf Platz fünf des Forbes-Rankings der bestbezahltesten Discjockeys. Mit wahnsinnigen 277 Gigs auf der ganzen Welt im letzten Jahr war er auch durchaus fleißig. Doch am liebsten spielt der Amerikaner eigentlich in Deutschland, wie er Promiflash nun verraten hat.

Steve Aoki
Aaron Davidson / Getty Images
Steve Aoki

Erst kürzlich trat Steve beim World Club Dome in Frankfurt am Main auf und war absolut begeistert von den deutschen Fans. "Ich liebe Deutschland. Das muss das wohl energiegeladenste Publikum der Welt sein. Die deutschen Zuschauer sind buchstäblich die besten in der ganzen Welt, einfach unglaublich", schwärmt der DJ. Besonders Berlin mit seiner langen Techno-Geschichte hat es dem Mann aus dem sonnigen Kalifornien angetan: "Berlin hat eine ganz andere Art der Kultur. Du denkst da an eine Kultur, die seit Jahrzehnten besteht, die etwas ganz anderes und ziemlich Undergroundmäßiges hervorbringt, als die Musik, die ich spiele. Ich respektiere diese Kultur so sehr."

Steve Aoki
SETH BROWARNIK / Startraks Photo / ActionPress
Steve Aoki

Bei all der Reiselust und den beruflichen Verpflichtungen kommt Steve allerdings nirgends mehr richtig zur Ruhe. Diese Heimatlosigkeit verarbeitet der Künstler in seinem aktuellen Song "Can't Go Home", den er gemeinsam mit dem deutschen Star-DJ Felix Jaehn geschaffen hat.

Steve Aoki
Picturegroup LLC / ActionPress
Steve Aoki