Es dauert nicht mehr lange und US-Präsident Barack Obama (54) wird sich aus dem Weißen Haus verabschieden - vielleicht sollte er dann mal über eine Entertainer-Karriere nachdenken. In der Talkshow von Jimmy Fallon (41) bewies der Politiker nämlich wieder einmal Sinn für Humor und machte seine auslaufende Amtszeit, bis heute Erreichtes und die Zukunft der USA auf ganz besondere Art zum Thema.

Barack Obama bei einer Rede
pool/Getty Images
Barack Obama bei einer Rede

In bester Barry-White-Marnier raunt Barack Obama Zeile um Zeile ins Mikrofon und zieht in der Präsidenten-Version der regelmäßig wiederkehrenden "Slow Jam the News"-Rubrik der "Tonight Show" ein von der Hausband The Roots musikalisch untermaltes Resümee seiner Zeit als Oberhaupt der USA. Der Umgang mit dem Klimawandel, Reformen im Gesundheitswesen, das Ja zur gleichgeschlechtlichen Ehe - Co-Musiker Jimmy Fallon bleiben an dieser Stelle nur ein zustimmendes Säuseln und gewohnt zweideutige Erläuterungen hinsichtlich Obamas politischer Arbeit. Da wird durchaus mehr als einmal geschmunzelt und das Publikum tobt.

Jimmy Fallon
Jamie McCarthy Getty Images Entertainment
Jimmy Fallon

Den smoothen Auftritt der beiden solltet ihr nicht verpassen, den Videoclip dazu finden ihr am Ende des Artikels!

Jimmy Fallon
Joseph Marzullo/WENN.com
Jimmy Fallon