Da waren wohl nicht nur die Kardashians selbst überrascht, als plötzlich Rob (29), das schwarze Schaf der Familie, und Blac Chyna (28) ihre Beziehung offiziell machten - von der Blitzverlobung und dem Blitzbaby einmal ganz zu schweigen. Besonders schwer zu verarbeiten war das Ganze wohl für Kylie Jenner (18), die zu der Zeit mit Tyga (26) liiert war. Dem Mann, mit dem Blac Chyna gemeinsam ein Kind hat, sowie für Kim (35), die vor dem ganzen Tohuwabohu mit ihrer zukünftigen Schwägerin befreundet war.

"Habe ich mich unwohl gefühlt, als Kylie und Tyga angefangen haben sich zu daten? Ja, denn Chnya war meine Freundin. Aber ich musste mich auf Kylies Seite stellen, sie ist schließlich meine Schwester", so Kim weiter. Mittlerweile verstehen sich die beiden Frauen glücklicherweise wieder, doch aller (Neu-)Anfang ist bekanntlich schwer.

Wie unangenehm die Situation sich gestaltete, zeigt jetzt ein aktueller Auszug aus der 12. Staffel der Reality-Show Keeping Up with The Kardashians, in der Kim ihren Schwestern Khloe (31) und Kourtney (37) erklärt, wie ihr erstes Wiedersehen beziehungsweise Wiederhören mit ihrer einstigen Freundin verlief.

"Ich rief Rob an und er sagte: 'Chyna möchte mit mir reden'. Und ich sagte: 'Ich spreche mit ihr, wenn ich dazu bereit bin.' Dann hat er mich auf Lautsprecher gestellt und gesagt, dass sie die ganze Zeit mithört. Sie sagte 'Hi' und er meinte, dass er sich jetzt die Zähne putzt und wir ja reden können. Ich sagte gar nichts und habe aufgelegt." Hoppla, das hat gesessen.

"Keeping Up with The Kardashians" immer montags um 21.55 Uhr nur auf dem Pay-TV-Sender E! Entertainment.

Blac Chyna und Kim KardashianSplash News
Blac Chyna und Kim Kardashian
Kim Kardashian in New YorkSplash News
Kim Kardashian in New York
Tyga und Kylie JennerCraig Barritt/Getty Images
Tyga und Kylie Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de