Jana Pallaske (37) ist offenbar wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen. Die Schauspielerin tanzte sich bei Let's Dance gerade noch sehr erfolgreich in die Herzen der Zuschauer und besonders in das von Juror Joachim Llambi (51). Doch nur gut eine Woche nach dem Ende der Show hat die Beauty wieder die ernsten Seiten des Lebens gesehen - und das relativiert für sie wieder alles.

Jana Pallaske
WENN
Jana Pallaske

Mit ihrem Tanzpartner Massimo Sinató (35) schaffte Jana es ins große Tanz-Finale, musste sich dann aber Sarah Lombardi (23) und Siegerin Victoria Swarovski (22) geschlagen geben. Die Brünette zeigte sich stets sehr kampflustig und wollte offenbar gern gewinnen. Doch eine Reise ließ sie nun ihre Prioritäten noch einmal überdenken, wie sie auf Facebook erklärt: "Ich war schon wenige Tage nach dem Finale wieder in einem Dritte-Welt-Land unterwegs, wo ich und die Menschen barfuß auf der Straße waren. Sie leben in kleinsten Blechverschläge inmitten des Plastemülls, der überall in der einstmals majestätisch schönen Natur rumliegt, es stinkt." Eine krasse Erfahrung, die Jana zum Nachdenken anregt: "Das relativiert auch alles SOFORT. Das ist alles nicht der Nabel der Welt - Eine Tanzshow, in einem Land von vielen auf der Welt."

Jana Pallaske
Andreas Rentz/Getty Images
Jana Pallaske

Im Vergleich zu dem Glitzer und Glamour der letzten Monate muss das wohl ganz schön erschreckend gewesen sein. Jana ruft ihre Fans nun auf, ihr Leben mehr zu achten: "Wir in Deutschland können uns zumeist alle noch so glücklich schätzen, wir sind noch am Leben, hoffentlich zumeist gesund, glücklich, frei & so gesegnet."

Jana Pallaske und Massimo Sinató
Sascha Steinbach / Getty Images
Jana Pallaske und Massimo Sinató

Seht im Clip noch einmal die strahlende Siegerin Victoria Swarovski.