Mit Spannung erwartet die Fan-Gemeinde das große Gilmore Girls-Revival, an dem der Streamingsender Netflix momentan arbeitet. Ein konkretes Ausstrahlungsdatum gibt es bisher noch nicht, aber ein paar Fotos vom Set wurden schon veröffentlicht. Bis zum Start müssen die Anhänger von Lauren Graham (Lorelai) und Alexis Bledel (Rory) sich die Zeit noch mit den alten Folgen vertreiben. Aber was fällt denn da auf? Einige Schauspieler erschienen im Verlauf der Show tatsächlich in zwei verschiedenen Rollen.

Sherilynn Fenn bei Konzert in Los Angeles
Phil McCarten / Getty Images
Sherilynn Fenn bei Konzert in Los Angeles

Sherilyn Fenn ist den meisten wohl noch im Gedächtnis als Anna Nardini, die Ex-Freundin von Diner-Besitzer Luke Danes und Mutter seines Kindes April Nardini. Doch die Brünette tauchte bereits zuvor als Freundin von Jess' Vater Jimmy auf. Der Rebell kam bei seinem abtrünnigen Vater und Sasha unter, nachdem er Stars Hollow verlassen hatte.

Alex Borstein bei der Emmy-Party 2009 in Los Angeles
David Livingston / Getty Images
Alex Borstein bei der Emmy-Party 2009 in Los Angeles

Alex Borstein wurde ursprünglich als Sookie gecastet, bekam stattdessen dann aber zwei Parts: Zu Beginn der Serie spielte sie die Harfenistin Drella im Independence Inn. Später tauchte sie dann mehrfach als verschrobene Miss Celine, der Stylistin von Lorelais Mutter Emily Gilmore, wieder auf.

Sean Gunn bei der "Guardians of the Galaxy"-Premiere in Los Angeles
Alberto Rodriguez / Getty Images
Sean Gunn bei der "Guardians of the Galaxy"-Premiere in Los Angeles

Einer der wohl beliebtesten Charaktere war Kirk. Der etwas durchgedrehte Spinner arbeitete wohl in jedem Geschäft der Kleinstadt und hielt die Bewohner mit immer neuem Chaos auf Trab. Doch in einer der ersten Folgen tauchte er als Elektronikinstallateur Mick auf, der bei Lorelai eine DSL-Leitung verlegen will.

Marion Ross beim Ella Award 2002
Vince Bucci / Getty Images
Marion Ross beim Ella Award 2002

Marion Ross hatte die ehrenvolle Aufgabe, die allererste Lorelai Gilmore zu spielen. Sie ist die Mutter von Lorelais Vater Richard und terrorisiert mit ihren hohen Ansprüchen besonders Emily sehr gern. Nachdem die Figur allerdings verstarb, kehrte Marion auf der Beerdigung als Cousine Marilyn wieder auf.

Riki Lindhome bei einer Filmpremiere
Frazer Harrison / Getty Images
Riki Lindhome bei einer Filmpremiere

Riki Lindhome ist ein häufig wiederkehrendes Gesicht in amerikanischen TV-Serien. Bei den Gilmore Girls verkörperte sie ein Mädchen an der Stars Hollow High, die Lorelai bei einer Präsentation ihres Berufs in der Klasse unangenehme Fragen stellte. Später kehrt sie nach Yale zurück und gehört zur Clique rund um Logan Huntzberger, Rorys Boyfriend am College.

Samantha Shelton bei Benefizgala
Kevin Winter / Getty Images
Samantha Shelton bei Benefizgala

Samantha Shelton begegnet Rory zunächst während des Debütantinnenballs als heiratswillige Libby. Später taucht sie als Brautjungfer von Logans Schwester wieder auf und plaudert sogar aus, dass sie mal was mit dem Womanizer hatte.

Seth MacFarlane
John Sciulli/Getty Images for Remy Martin Louis XIII
Seth MacFarlane

Ein ziemlich bekanntes Gesicht in einer Nebenrolle dürfte wohl Family Guy-Erfinder Seth MacFarlane (42) sein. Der tauchte als Absolvent bei Lorelais Abschluss an der Business-School auf und sprach später noch den Anwalt von Emily Gilmore.

Lance Barber bei "The Comeback"-Premiere in Los Angeles
Kevin Winter / Getty Images
Lance Barber bei "The Comeback"-Premiere in Los Angeles

Lance Barber besorgte als Hugo Rory ihren ersten richtigen Job nach ihrem College-Abschluss, kommt aber zuvor als Bauarbeiter bei der Mutter-Tochter-Modenschau vor, die Lorelai für Rorys Schule organisiert.

Mary Lynn Rajskub
Nikki Nelson/WENN
Mary Lynn Rajskub

Mary Lynn Rajskub (44) spielt gern verschrobene Rollen, so auch bereits bei 2 Broke Girls als Sekretärin in der Konditorschule. Doch bei den Gilmore Girls spielt sie zunächst als Amateurdarstellerin in Kirks Kurzfilm und versucht dann ihr Glück als Straßensängerin in Stars Hollow.