Bei einem Gig im kanadischen Edmonton ist Sänger Meat Loaf am Donnerstagabend amerikanischer Zeit auf der Bühne zusammengebrochen. Während seines Songs "I'd Do Anything for Love" fiel ihm einfach das Mikrofon aus der Hand und er stürzte zu Boden. Selbstverständlich wurde der Megastar der 90er Jahre sofort in eine Klinik eingeliefert - er war sehr stark dehydriert. Nun gibt es das erste Statement des Sängers nach dem schockierenden Zwischenfall.

Meat Loaf bei der Premiere von "Runner Runner"
Getty Images / David Becker
Meat Loaf bei der Premiere von "Runner Runner"

"Meat Loaf wurde zu einem nahe gelegenen Krankenhaus gefahren, wo er sich einigen Routineuntersuchungen unterziehen musste. Seine Vitalzeichen sind stabil und normal, es wird natürlich noch weitere Tests geben, aber er ist bei Bewusstsein und erholt sich gut", verkündet das Management des Musikers auf der offiziellen Facebook-Seite. Es gibt zudem ein großes Dankeschön an die Fans für die liebevollen Nachrichten und Genesungswünsche.

Meat Loaf
WENN
Meat Loaf

Die Termine für die verschobenen Konzerte werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Erst einmal heißt es jetzt für Meat Loaf: ausruhen, ausruhen, ausruhen.

Meat Loaf in Ohio
Getty Images
Meat Loaf in Ohio

Seht im angehängten Clip mehr zu Meat Loafs furchtbarem Zusammenbruch.