In Frankreich kämpft die Deutsche Fußballnationalmannschaft gerade bei der EM 2016 um den heiß ersehnten Pokal. Auch André Schürrle (25) ist mit von der Partie und hat sogar ganz bezaubernde Unterstützung mitgebracht: Seine Verlobte Montana Yorke. Die hat jetzt verraten, wie die beiden sich eigentlich kennenlernten.

Montana Yorke
James Coldrey / ActionPress
Montana Yorke

Die gebürtige Kanadierin lebte und arbeitete 2013 in London, während der Fußballer beim FC Chelsea kickte. Über einen gemeinsamen Bekannten kam dann das erste Treffen zustande: "Wir hatten den gleichen Friseur und sind uns in der Stadt immer mal wieder über den Weg gelaufen." Doch statt ganz Gentleman zu sein, hat André seine Freundin zappeln lassen. "Ich hatte ihm meine Telefonnummer gegeben, aber er hat einen Monat nicht angerufen. Als er mich dann kontaktierte, habe ich gefragt: 'André wer?', ich konnte mich wirklich nicht mehr erinnern. Wir sind dennoch ausgegangen", erzählt sie Bunte.

Montana Yorke und André Schürrle nach dem WM-Sieg 2014
MAGICS
Montana Yorke und André Schürrle nach dem WM-Sieg 2014


Da habe es dann wohl auch recht schnell gefunkt. Und trotzdem wusste Montana gar nicht so genau, wen sie da eigentlich vor sich hatte: "Er hat nie so richtig gesagt, was er beruflich macht. Ich bin Kanadierin, bei uns ist Eishockey der Nationalsport. Mit Fußball kannte ich mich überhaupt nicht aus." Mittlerweile feuert sie ihren Liebsten aber kräftig im Stadion an und sicher hat er ihr die Regeln auch genau erklärt.

Montana Yorke und André Schürrle lernten sich in London kennen
Instagram / André Schürrle
Montana Yorke und André Schürrle lernten sich in London kennen

Seht im Video, wer bei der Hochzeit des Paares wohl nicht eingeladen wird.