Mit dieser Aktion während der EM 2016 enttäuschte Cristiano Ronaldo (31) seine Fans sehr: Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Island verweigerte er einen Trikot-Tausch mit dem isländischen Kapitän Aron Gunnarsson. Schnell standen Worte wie "arrogant" oder "Beleidigung" im Raum. Doch Aron und seine Teamkollegen haben Ronaldos kalte Schulter offenbar nicht allzu ernst genommen und machen sich jetzt sogar darüber lustig.

Aron Gunnarsson und Cristiano Ronaldo bei der EM 2016
ActionPress
Aron Gunnarsson und Cristiano Ronaldo bei der EM 2016

Auf Instagram teilt der Island-Kicker Gylfie Sigurdsson nun einen Schnappschuss von Aron und Augsburg-Stürmer Alfred Finnbogason, die beide ein CR7-Trikot in die Höhe halten und schelmisch grinsen. Dazu schreibt der Fußballer: "Ein großartiges Geschenk von Alfred an Aron. Er hat jetzt endlich ein Ronaldo-Shirt." Dazu postet er noch ein paar lachende Smileys. Offensichtlich hat Aron den Affront von Ronaldo also ziemlich gut verkraftet.

Cristiano Ronaldo beim EM-Spiel Portugal gegen Island
ActionPress
Cristiano Ronaldo beim EM-Spiel Portugal gegen Island

Ob der Star-Fußballer sich nun aber vielleicht auf den Schlips getreten fühlt? Den kleinen Spaß der Isländer sollte auch Ronaldo vielleicht einfach nicht so ernst nehmen.

Cristiano Ronaldo und Aron Gunnarsson beim EM-Spiel POR-ISL
ActionPress
Cristiano Ronaldo und Aron Gunnarsson beim EM-Spiel POR-ISL

Im folgenden Video erfahrt ihr, mit wem der Weltfußballer nun angebändelt haben soll.