So hat man Pietro Lombardi (24) noch nicht erlebt. Nachdem Ehefrau Sarah Lombardi (23) in einem Live-Video aus dem Kreta-Urlaub das Gesicht von Söhnchen Alessio (1) gezeigt hatte, ließ der ehemalige DSDS-Star jetzt seinem Ärger freien Lauf.

"Langsam gehen mir die ganzen Zeitungen auf den Sack, wir sind im Urlaub, so lasst uns doch einfach mal Urlaub machen! Jeden Tag: 'Schock, man sieht Alessio!' Schock, dies Schock das. Also nochmal zum mitschreiben für euch: Wir verstecken Alessio nicht, wir sind stolz auf ihn und würden ihn am liebsten jedem zeigen, er ist ja ein normales Kind, so wie alle Kinder. Was ist denn daran ein Schock ihn zu sehen bitte?!", schreibt Pietro in seinem Statement bei Facebook. "Also, ein bissl chillen wäre nicht schlecht. Wir sind eine Familie (eine, keine getrennte) und wenn man ihn halt mal sieht, dann ist es eben so. Wir müssen ihn nicht verstecken, aber klar auch nicht immer präsentieren. Liebe Zeitungen, wir machen jetzt Urlaub und wenn wir wieder da sind könnt ihr euch wieder austoben mit 'Trennungs-Schock', 'Schock Alessios Gesicht'", so der Sänger weiter.

Ganz schön harte Worte von dem Sänger, den man bisher nur fröhlich und entspannt kannte. Hoffen wir mal, dass sein Ärger nach dem Post verflogen ist und er wieder den wohlverdienten Urlaub mit seiner kleinen Familie genießen kann.

Im Clip seht ihr noch einmal die beiden Momente, in denen Sarah ihren süßen Spross Alessio zeigt.

Pietro und Sarah LombardiAndreas Rentz/Getty Images
Pietro und Sarah Lombardi
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in KölnAndreas Rentz / Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi beim Finale von "Let's Dance" in Köln
Sarah und Pietro Lombardi bei den InTouch Awards in DüsseldorfFlorian Ebener/Getty Images
Sarah und Pietro Lombardi bei den InTouch Awards in Düsseldorf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de