Als bekannt wurde, dass Tayfun Baydar (41) bei GZSZ aussteigt, waren viele Fans und Kollegen sehr traurig. Doch in einem Interview erklärt der Schauspieler jetzt, dass er seinem Beruf treu bleiben wird und die Zuschauer ihn vielleicht schon bald wieder sehen können.

Nadine Menz und Tayfun Baydar
© RTL / Rolf Baumgartner
Nadine Menz und Tayfun Baydar

Auf die Frage, ob er weiter als Mime tätig sein will, reagiert Tayfun sehr realistisch. "Ja, klar. Ich bin ein Schauspieler. Aber da muss man sich nichts vormachen. Es ist nicht so, dass tausende Leute anklopfen", erklärt er gegenüber Bild. Doch der Star hat dennoch schon Projekte ins Auge gefasst: "Ich habe letztens erst eine ehemalige GZSZ-Regisseurin getroffen, die mich gefragt hat, ob ich bei 'Die Pfefferkörner' mitspielen will. Die Produktion hat jetzt bei meiner Agentur angefragt. Ob es was wird, weiß ich nicht.".

Tayfun Baydar und Anne Menden
RTL / Rolf Baumgartner
Tayfun Baydar und Anne Menden

Na, das wäre doch mal eine echte Sensation. Tayfun würde in die Serie doch richtig gut reinpassen und die Fans müssten auf den sympathischen Kumpeltyp nicht länger verzichten.

Tayfun Baydar bei der "Deutschland '83"-Premiere in Berlin
AEDT/WENN.com
Tayfun Baydar bei der "Deutschland '83"-Premiere in Berlin

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, was GZSZ-Kollege Felix von Jascheroff (33) gerade macht.