Die EM 2016 geht langsam in die heiße Phase! Und für die hat sich wider Erwarten die walisische Nationalmannschaft um Spieler Neil Taylor qualifiziert. Der Kicker hat offensichtlich auch nicht mit dem Einzug ins Viertelfinale gerechnet - und muss nun privat ein paar Abstriche machen.

Der walisische Fußballer Neil Taylor beim EM Qualifikationsspiel in Andorra
Action Press/Huw Evans/REX
Der walisische Fußballer Neil Taylor beim EM Qualifikationsspiel in Andorra

Neil Taylor hatte laut Daily Mail bereits Karten für ein Beyoncé-Konzert in Cardiff, das er mit seiner Frau Genna-Lea besuchen wollte. Er habe angeblich vergessen, dass das Konzert anstehe, erst seine Liebste soll ihn diese Woche darauf aufmerksam gemacht haben. Somit gehen nun die zwei Plätze an andere QueenBey-Fans. Dafür steht der Fußballer mit der Nationalelf von Wales am Freitag gegen Belgien auf dem Spielfeld in Lille - auch nicht schlecht!

Der walisische Fußballer Neil Taylor
Action Press / Offside
Der walisische Fußballer Neil Taylor

Doch Neil Taylor ist nicht der Einzige, der durch die EM-Spiele ein wichtiges Ereignis verpasst. Jérôme Boateng (27) fehlte bei der Hochzeit seines Bruders Kevin Prince Boateng (29), schoss dafür aber im Achtelfinal-Spiel gegen die Slowakei sein erstes Länderspieltor - immerhin ein kleiner Trost, oder?

Jérôme Boateng
DeFodi / ActionPress
Jérôme Boateng

Seht im folgenden Clip die schönsten Bilder von Kevin Prince Boatengs Hochzeit.