Da staunten die Fans nicht schlecht. Auf ihrer App veröffentlichte Khloe Kardashian (32) ein pikantes Detail ihrer Vergangenheit. Als sechzehnjähriges Mädchen wollte sie offenbar zum ersten Mal auf eigenen Beinen stehen und lebte bei einem älteren Mann. Was dahinter steckt? Die hübsche Blondine beantwortet die Frage selbst.

Khloe Kardashian
Instagram / --
Khloe Kardashian

"Ich habe als seine Assistentin gearbeitet", erklärt Khloe ihre "Beziehung" zu einem älteren Mann, der vor vielen Jahren sein Haus mit ihr teilte. "Ich habe dort gelebt, aber ihr dürft das nicht missverstehen - das war nichts Intimes. Er hatte eine Familie und ich habe einfach in einem der Schlafzimmer gewohnt."

Khloe Kardashian in Los Angeles
VIPix / Splash News
Khloe Kardashian in Los Angeles

Sie habe seinerzeit eine rebellische Phase gehabt und sei von zuhause genervt gewesen. Als Sprössling einer wohlhabenden Familie in Los Angeles kommt man offenbar schon im jüngsten Alter an die verrücktesten Jobs. Kris Jenner (60) zeigte sich davon wenig begeistert, gewährte ihrer Tochter aber den wohl nötigen Freiraum: "Meine Eltern wollten gar nicht, dass ich gehe, aber ich war einfach eine kleine Göre." Ein Jahr später sei sie in eine Fünfer-WG mit Freunden, unter anderem Rapper The Game (36), gezogen, bevor sie ihrem von der Familie getrennt lebenden Vater Robert (✝59) einen kurzen Besuch abstattete und schließlich mit ihrer großen Schwester Kim (35) zusammenzog. So ganz ohne ihre Familie sollte es damals also doch nicht klappen.

Khloe Kardashian vor "The Nice Guy"-Bar in West Hollywood
SPW / Twist / Splash News
Khloe Kardashian vor "The Nice Guy"-Bar in West Hollywood

Im Video am Ende des Artikels seht ihr, wie sehr sich Khloe in der letzten Zeit verändert hat.