Es war ein Fußball-Krimi, der sich gewaschen hatte! Beim EM-Spiel am vergangenen Samstag kämpfte sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft beim Elfmeter-Schießen gegen Italien ins Halbfinale, somit spielen die Jungs am Donnerstag gegen Frankreich und hoffen auf den Einzug ins Finale. Doch einer der Kicker kann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein: Mario Gomez (30) - und der reagiert nun in seinen sozialen Netzwerken darauf.

Mario Gomez beim Spiel gegen Slowakei bei der Fussball-EM in Lille
ActionPress
Mario Gomez beim Spiel gegen Slowakei bei der Fussball-EM in Lille

Der hübsche Fußballer verletzte sich beim letzten Spiel, musste wegen starker Schmerzen im Oberschenkel ausgewechselt werden - kurz danach stand fest: Die EM 2016 ist für ihn gelaufen, Mario hat einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel. Ein herber Rückschlag für den Profi, der in den letzten Matches Vollgas gegeben hat. Er selbst muss das Turnier-Aus nun erstmal verkraften, reagiert aber im Sinne seiner Mannschaft: "Nur noch einen Schritt - Jetzt erst recht!", schreibt er auf seinem Instagram-Account, womit er wohl auf das kommende Spiel anspielt. Sollte die DFB-Elf nämlich dabei gewinnen, ziehen sie ins Finale ein!

Mario Gomez beim EM-Spiel Deutschland vs Italien 2016
Action Press / MAGICS
Mario Gomez beim EM-Spiel Deutschland vs Italien 2016

Erfahrt im folgenden Clip weitere Informationen über Marios Turnier-Ende.

Mario Gomez beim EM-Spiel Deutschland vs Italien 2016
Action Press / Bratic,Hasan
Mario Gomez beim EM-Spiel Deutschland vs Italien 2016