Antoine Griezmann hat der Deutschen Fußballnationalmannschaft im Halbfinale der EM 2016 den Traum vom Finale genommen. Mit 2:0 gewannen die französischen Gastgeber gegen Deutschland - und erheblich dazu beigetragen hat "der kleine Teufel", wie die Franzosen ihren Griezmann nennen. Doch wer ist der "petit diable" eigentlich und warum macht er aus seiner Freundin so ein Geheimnis?

Französischer Nationalspieler Antoine Griezmann
ActionPress/ BPI/REX/Shutterstock
Französischer Nationalspieler Antoine Griezmann

Der nördlich von Lyon geborene Franzose lebt bereits seit seinem 14. Lebensjahr in Spanien. Denn schon in diesem jungen Alter wurde er von einem Scout vom spanischen Verein Real San Sebastian entdeckt, wo er bis 2014 spielte, bis er von Atlético Madrid verpflichtet wurde. Damit steckt auch ein wahrer Spanier in dem französischen Nationalspieler. Seine Freundin Erika Choperena Aldanondo ist eine waschechte Spanierin und schon seit 2011 mit Griezmann zusammen. Doch die beiden halten ihre Beziehung lange Zeit so geheim, dass Erika nicht einmal mit zur WM 2014 nach Brasilien fuhr.

Erika Choperena und Antoine Griezmann nach dem EM-Spiel gegen Island
Action Press / CYRIL MOREAU / BESTIMAGE
Erika Choperena und Antoine Griezmann nach dem EM-Spiel gegen Island

Seit diesem Jahr ist die Liebe des Paares allerdings offiziell. Im Mai kam die erste gemeinsame Tochter Mia zur Welt und während der EM-Spiele der Les Bleus fieberte Erika bisher stets auf der Tribüne mit. Offenbar hat das ihrem Freund so viel Kraft gegeben, dass er es schaffte, die deutsche Elf aus dem Turnier zu kicken.

Antoine Griezmann mit seiner Freundin Erika Choperena
Instagram / antogriezmann
Antoine Griezmann mit seiner Freundin Erika Choperena

Wie stolz die deutschen Fans trotzdem auf die Jungs von Joachim Löw (56) sind, seht ihr im folgenden Video.