Sie war für viele ein großes Vorbild: Die Moderatorin Miriam Pielhau (✝41) kämpfte lange Zeit gegen den Brustkrebs und lebte zwischenzeitlich sogar einige Jahre krebsfrei. Nun kam die schreckliche Nachricht - Miriam hat gegen die "K-Krankheit", wie sie den Krebs nannte, verloren. Kurz zuvor wurde sie für ihre Tapferkeit noch ausgezeichnet.

Miriam Pielhau bei der Kinderlachen Gala 2015
Patrick Hoffmann/WENN.com
Miriam Pielhau bei der Kinderlachen Gala 2015

In der Kategorie "Gesundheit" wurde sie dieses Jahr mit dem Leading Ladies Awards geehrt. Ihre Leidensgenossin Sylvie Meis (38) überreichte ihr die Trophäe in einer emotionalen Rede. Nachdem die sympathische Kämpferin die Auszeichnung entgegen nahm, bedankte sie sich herzlich und verkündete: "Ich weiß nicht, ob es in meine Lebenszeit fällt, aber es wäre mein ganz großer Traum, dass irgendwann in großen Schlagzeilen auf den Titelseiten der großen Tageszeitungen steht: 'Wir haben den Krebs besiegt.'"

Miriam Pielhau im Juni 2016
Promiflash
Miriam Pielhau im Juni 2016

Die größte Motivation für die beliebte Moderatorin war ihre kleine Tochter, die sie einfach nicht alleine lassen wollte. Sie wird als mutige Kämpferin in Erinnerung bleiben.

Jochen Schropp und Miriam Pielhau beim Felix Burda Award 2015
WENN/ Patrick Hoffmann
Jochen Schropp und Miriam Pielhau beim Felix Burda Award 2015

Erfahrt im Video, wie gut sie noch vor einigen Wochen drauf war.