Ihre heiße Wespentaille zeigt Kim Kardashian (35) immer wieder genauso gern, wie ihre Killer-Kurven am Po. Doch zu ihrer schlanken und ultra betonten Körpermitte kommt auch die Reality-Queen nicht ganz ohne Hilfe. Auf ihrer Website überraschte Kim jetzt mit einem Geständnis.

Im Musikvideo zu Fergies (41) neuer Single "M.I.L.F." zeigte Kim ihre Sanduhren-Figur, die sie nicht hartem Training, sondern der Hilfe ihrer Angestellten zu verdanken hat! "Um mich in diesen Look zu quetschen, braucht es die Anstrengung eines ganzes Teams", so Kim auf ihrer Internetseite. Weiter erklärte die zweifache Mutter zu ihrem heißen Video-Outfit: "Es waren drei Leute nötig, um mich in diese Latex-Shorts zu kriegen, zu denen ein eingebautes Latex-Korsett gehörte." Aber ob das überhaupt noch gesund ist, sich in so enge Gummikleidung zu quetschen?

Vermutlich trägt die Beauty solche Extrem-Outfits eher nicht in ihrer Freizeit. Mit ihrem Statement spaltet Kim aber auf jeden Fall die Fangemeinde auf den sozialen Netzwerken. Die einen finden es "ekelhaft", andere wiederum einfach "super sexy".

Im folgenden Video erfahrt ihr, welche deutsche Spielerfrau gerade mit Kim Kardashian in L.A. gefeiert hat.

Kim Kardashian, Reality-StarInstagram / Kim Kardashian
Kim Kardashian, Reality-Star
Kim Kardashian bei der Vogue-Gala in LondonGetty Images / Jeff Spicer
Kim Kardashian bei der Vogue-Gala in London
Kim KardashianInstagram/ Kim Kardashian
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de