Jedes Mädchen wollte so sein wie Cher und Co. oder zumindest mit ihnen befreundet sein. Kaum ein Film beeinflusste Teenie-Girls in den 90er Jahren so stark, wie "Clueless - Was sonst!". Heute - auf den Tag genau - feiert der Kino-Erfolg 21. Geburtstag und somit die Volljährigkeit in den USA. Doch was ist in all den Jahren mit den Darstellern von damals passiert?

Alicia Silverstone (Cher Horowitz)
Nach ihrer Hauptrolle in "Clueless" etablierte sich Alicia in Hollywood und arbeitete in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit, darunter "Batman und Robin" und "Suburgatory". Ihre Bekanntheit setzte die überzeugte Veganerin immer öfter für Tierrechte ein. Mitte 2005 heiratete sie ihren Langzeitfreund Christopher Jarecki. Sechs Jahre später erblickte der gemeinsame Sohn Bear Blu das Licht der Welt.

Stacey Dash (Dionne Davenport)
Von 1996 bis 1999 spielte Stacey die Rolle der Dionne im Serien-Spin-off "Clueless - Die Chaos-Clique" weiter. Danach wirkte sie in vielen weiteren Filmen und Serien mit und zog sich 2006 für den US-Playboy aus. Sie war dreimal verheiratet, hat zwei Kinder und sorgt in letzter Zeit eher mit unpassenden politischen Äußerungen für Schlagzeilen. Sie verteidigte die ungleichen Löhne von Frauen und Männern und bezeichnete Schauspiel-Kollege Jesse Williams (34) öffentlich als "Plantagensklaven".

Brittany Murphy (Tai Frasier)
Brittany war unter den weiblichen Darstellern später mit Abstand die Erfolgreichste. Sie spielte in zahlreichen Hollywood-Produktionen Neben- und Hauptrollen. 2009 folgte dann die tragische Meldung: Im Alter von 32 Jahren wurde sie von ihrer Mutter bewusstlos in der Dusche vorgefunden und verstarb nur wenig später im Krankenhaus. Als Todesursache stellte man falsche Selbstmedikation einer Lungenentzündung fest.

Paul Rudd (Josh Lucas)
Auch Paul startete nach "Clueless" richtig durch und ist auch heute noch ein gefragter Schauspieler. Inzwischen ist der Schönling sogar Drehbuchautor, Filmproduzent und als Superheld "Antman" ein Teil des Marvel Universums. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Donald Faison (Murray Duvall)
Wie Stacey sah man auch Donald noch einige Jahre im Serien-Spin-off. Bis auf einige Engagements wurde es dann etwas ruhiger um ihn - 2001 dann der internationale Sensations-Erfolg mit "Scrubs". Seither ist er aus der Comedy-Landschaft nicht mehr wegzudenken. 2012 heiratete er zum zweiten Mal und ist inzwischen Vater von sechs Kindern.

Elisa Donovan (Amber Mariens)
Elisa war in ihrer Rolle eine Art Gegenpart zur Clique - natürlich war auch sie da nicht aus der TV-Serie wegzudenken. Später sah man sie noch in "Sabrina - Total verhext!". Danach folgten immer wieder kleinere Jobs. Heute lebt sie mit ihrem Lebensgefährten und der gemeinsamen Tochter in San Francisco und widmet sich hauptsächlich der Malerei.

Christopher Jarecki und Alicia Silverstone im Juli 2008
Kevin Winter/Getty Images
Christopher Jarecki und Alicia Silverstone im Juli 2008
Stacey Dash bei der 88. Oscar-Verleihung
Getty Images
Stacey Dash bei der 88. Oscar-Verleihung
Brittany Murphy im Februar 2008
Getty Images
Brittany Murphy im Februar 2008
Paul Rudd bei den Oscars 2019
Getty Images
Paul Rudd bei den Oscars 2019
Der Cast von "Scrubs", 2002
Kevin Winter/ImageDirect
Der Cast von "Scrubs", 2002
Alicia Silverstone bei einer Veranstaltung in Los Angeles, Mai 2018
Presley Ann/Getty Images
Alicia Silverstone bei einer Veranstaltung in Los Angeles, Mai 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de