Sie sorgten für jede Menge Wirbel im neuen RTL-Sommerhaus der Stars: Angelina Heger (24) und Rocco Stark (30) fetzten sich nicht nur vor laufenden Kameras, sondern gerieten auch mit ihren Mitstreitern aneinander. Dementsprechend erhielten sie von ihren TV-Kollegen auch gleich in der ersten Show die Quittung: Die anderen Promis wählten das Paar aus dem Ferienhaus. Rocco fühlt sich nun völlig falsch verstanden und prangert den Sender an: Wurden Roccolina wirklich in ein falsches Licht gerückt?

Rocco Stark und Angelina Heger bei "Das Sommerhaus der Stars"
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare, RTL
Rocco Stark und Angelina Heger bei "Das Sommerhaus der Stars"

Rocco kann beim "Star Trek Beyond"-VIP-Screening die ganze Aufregung über das Sommerhaus gar nicht verstehen. Seiner Meinung wurde er in der Show einfach falsch dargestellt. "Es war von Anfang an so, dass die Bewohner da drin auf uns gar keinen Bock hatten, vieles hat man nicht gesehen. Man hat nicht gesehen, dass wir jeden Tag gefragt haben, ob wir helfen können. Man hat nicht gesehen, dass wir den ganzen Tag abgespült haben von morgens bis abends. Man hat nicht gesehen, dass vor der Kamera alle nett waren zu uns und nur in den Interviews voll abgelästert haben", beschwerte er sich im Promiflash-Interview über das Image, mit dem Angelina und er nach der TV-Ausstrahlung nun zu kämpfen haben.

Das Sommerhaus der Stars, RTL
Das Sommerhaus der Stars, RTL
Das Sommerhaus der Stars, RTL

Was hinter den Kulissen der Show sonst noch so abging, erklärt euch Rocco im Clip am Ende des Artikels.

Rocco Stark und Angelina Heger bei "Das Sommerhaus der Stars"
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare, RTL
Rocco Stark und Angelina Heger bei "Das Sommerhaus der Stars"