Dem "Pokémon Go"-Fieber kann sich momentan offenbar keiner entziehen - auch nicht die Stars! Nach einem Dinner gegenüber des New Yorker Central Parks konnte es auch Justin Bieber (22) nicht mehr halten. Gemeinsam mit Freunden und Fans rannte er spät abends in den Central Park - um ein Pokémon zu fangen!

Justin Bieber privat
Instagram / --
Justin Bieber privat

Während der Sänger in letzter Zeit eher durch heiße Flirts auf sich aufmerksam machte, scheint er nun wieder das Kind in sich entdeckt zu haben. Nach seiner nächtlichen Pokémon-Suche ließ er sich sogar am nächsten Morgen extra noch einmal von Bodyguards begleitet am berühmten New Yorker Central Park absetzen, um auf die Jagd nach den kleinen Monstern zu gehen. Der Park soll ein wahrer Pokémon-Hotspot sein.

Justin Bieber auf dem Wakeboard in Miami
Instagram / justinbieber
Justin Bieber auf dem Wakeboard in Miami

Seine Entourage dokumentierte die Suche mit Videos auf Instagram, sein Kumpel Alfredo Flores schrieb dazu: "Wenn Garados auf der anderen Straßenseite auftaucht und die Hölle ausbricht. Du musst sie alle fangen, Justin!" Da bleibt für die Biebs-Fans nur zu hoffen, dass der Popstar sich auf der Bühne während seiner aktuellen Welttournee aufs Singen - und nicht aufs Pokémon-Fangen - konzentriert.

Justin Bieber auf der Bühne bei den Billboard Music Awards 2016
533596108
Justin Bieber auf der Bühne bei den Billboard Music Awards 2016

Hier könnt ihr euch das Video zum neuen Bieber-Hobby ansehen: