Eigentlich sollte Selena Gomez gestern eine riesige Party feiern: Schließlich war es ihr 24. Geburtstag und hatte eine riesige Feier-Meute um sich. Denn zurzeit tourt die Sängerin durch Indonesien und spielte auch an ihrem Ehrentag eine Show. Doch bevor Sel ihren Hit "Kill 'Em with kindness" sang, kullerten bei dem Popstar dicke Tränen.

Sängerin Selena Gomez
Getty Images
Sängerin Selena Gomez

Schon ein Blick in Selenas Gesicht verriet ihren Fans, dass die 24-Jährige gerade ziemlich emotional wird. Dementsprechend melancholisch fiel auch ihre Ansprache aus: "Der nächste Song ist sehr wichtig für mich. Denn er erinnert mich daran, dass ich immer freundlich bleiben sollte. Und manchmal bin ich einfach so frustriert, so dumm, dass ich Sachen sage, die ich gar nicht so meine. Aber mit Wut wurde noch nie ein Kampf gewonnen und ich weiß ganz tief in mir, dass Liebe uns viel weiter bringt", berührte sie ihr indonesisches Publikum. Dabei flossen jede Menge Tränen bei der Sängerin.

Sängerin Selena Gomez
Instagram / selenagomez
Sängerin Selena Gomez

Und dieses Gefühlschaos hielt offenbar auch nach Selenas (24) Performance an. Denn auch bei Instagram fand sie nachdenkliche Worte. "Heute hab ich mich das erste Mal unauthentisch auf der Bühne gefühlt. Ich habe die Verbindung zu mir und meiner Musik verloren. Ich stehe irgendwie still und frage mich nie, ob ich das wirklich alles von tiefstem Herzen möchte. Ich muss einfach einige Dinge in meinem Leben überdenken", schockt sie ihre Follower. Das klingt ganz so, als würde die Sängerin bis zum Hals in einer Lebenskrise stecken. Hoffentlich findet sie ganz schnell wieder zu sich. Mehr dazu erfahrt ihr im Clip.

Selena Gomez bei einem Gig im Staples Center in Los Angeles
Kevin Winter/Getty Images
Selena Gomez bei einem Gig im Staples Center in Los Angeles