Seit Anfang des Jahres ist Amy Schumer (35) in festen Händen. Nachdem sie lange ihren Single-Status als Witz-Grundlage benutzte, eroberte der Möbel-Designer Ben Hanisch schließlich ihr Herz im Sturm. Seitdem zeigte sich das Paar stets verliebt bei offiziellen Events oder süßen Schnappschüssen für ihre Social-Media-Kanäle. Doch Amy kann ihr Glück nicht wirklich genießen, denn sie zweifelt an den Gefühlen ihres Partners.

Amy Schumer, Schauspielerin
John Shearer/Getty Images
Amy Schumer, Schauspielerin

In der aktuellen Ausgabe des Marie Claire-Magazins offenbarte die Schauspielerin Selbstzweifel, die sich sogar auf ihre Beziehung auswirken. "Verliebt zu sein, ist die erschreckendste Sache der Welt. Du willst verdammt nochmal weinen und schreien. Ich kann damit nicht umgehen. Jedes Mal wenn wir uns verabschieden, denke ich, das wird eine schöne letzte gemeinsame Woche gewesen sein. Oder ich sage mir selbst, dass nichts real ist und er mich verlassen wird und mir sagen wird, dass er mich nie geliebt hat. Es tut mir so leid für ihn. Es muss sehr anstrengend sein, mit mir zusammen zu sein", verriet Amy.

Amy Schumer und Ben Hanisch
Instagram / Ben Hanisch
Amy Schumer und Ben Hanisch

Dennoch sei Ben der erste Mann, der wirklich ihr Freund sei. "Es gibt Männer, die, wenn sie das hören würden, mir gern ins Gesicht schlagen würden, aber ja, es ist die Wahrheit", gab die 35-Jährige zu.

Amy Schumer
Theo Wargo/NBC Getty Images Entertainment
Amy Schumer

Amys Liebster ist heiß begehrt! Welche Promi-Dame auf ihn steht, erfahrt ihr im Clip.