Die Scheidung soll tatsächlich auf Eis liegen - ein perfekter Zeitpunkt für ein viertes Kind? Jennifer Garner (44) und Ben Affleck (43) haben sich möglicherweise doch noch einmal zusammengerauft. Vor ein paar Tagen wurde die Schauspielerin mit einem verdächtigen Bäuchlein gesichtet. Darauf angesprochen reagiert sie jetzt allerdings alles andere als dementierend.

Vor einem Nobel-Restaurant in Hollywood wurde Jen jetzt wieder von Paparazzi erwischt, die gleich mal ganz unverhohlen nachfragten, was die dreifache Mutter zu den erneuten Schwangerschaftsgerüchten - trotz Trennung - sagt. Doch statt ein klares Dementi zu geben, wirkte Jennifer ziemlich irritiert. "Wie sieht's damit aus?", fragte sie zurück und zog sich plötzlich kommentarlos aus der Affäre, obwohl sie zuvor noch für die Fotografen gestrahlt hatte.

Eine Absage an die Schwangerschaftsgerüchte sieht eigentlich anders aus. Doch ob Jennifer und Ben sich tatsächlich über Nachwuchs freuen können, bleibt abzuwarten. Spätestens in ein paar Wochen wäre es nicht mehr zu verbergen.

Im folgenden Video könnt ihr euch Jennifers irritierenden Auftritt ansehen.

Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002
Frederick M. Brown/Getty Images
Jennifer Garner und Michael Vartan bei der "Alias"-Buchvorstellung 2002
Jennifer Garner und Ben Affleck im Jahr 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck im Jahr 2013
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Garner im März 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de