Seine Fans feierten gerade erst Bastian Schweinsteigers (31) Hochzeit mit Ana Ivanovic (28) und dann diese Nachricht: Basti gab heute seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft bekannt. Eine große Enttäuschung für viele Fußballverrückte, die sich nun zum Beispiel auch fragen, was mit Schweinis langjährigem Weggefährten Lukas Podolski (31) ist. Ob er selbst weiter im DFB-Team bleiben möchte oder nicht, verrät Poldi aktuell noch nicht - meldete sich nun aber in einer rührenden Botschaft bezüglich Schweinsteigers Entscheidung zu Wort.

Bastian Schweinsteiger beim Jubel über den WM-Sieg 2014
Getty Images
Bastian Schweinsteiger beim Jubel über den WM-Sieg 2014

Der Kölner Kicker postete auf Instagram sein unvergessliches Selfie mit Basti, das bei der Feier des WM-Titels 2014 entstand. Dazu schrieb er eine lange Nachricht, die wirklich bewegt. "Bruder, bester Freund, Teamkollege, Mitbewohner und Weltmeister. Zusammen haben wir wahrscheinlich mindestens 100 Spiele zusammen absolviert! Das DFB-Trikot zu tragen ist die größte Ehre und wir haben das gemeinsam in 4 Europameisterschaften und in 3 Weltmeisterschaften getan. Ich habe jeden einzelnen Moment mit dir auf dem Platz genossen", so Poldis Abschiedsworte an Schweini. Bei der EM 2004 war das Duo vom damaligen Trainer Rudi Völler das erste Mal für ein großes Turnier nominiert worden - und spielte sich direkt in die Herzen der Fans.

Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger
Facebook/Bastian Schweinsteiger
Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger

In Lukas Podolskis Kommentar wird ganz deutlich, wie viel ihm Bastian Schweinsteiger als Kollege und vor allem als Freund bedeutet: "Den größten Moment, den wir teilten, war, die WM zu gewinnen, den vierten Stern. Ich danke dir, dass du immer ein Anführer warst, ich danke dir, dass du für dein Land immer alles gegeben hast und ich danke dir für dieses legendäre Selfie."

Bastian Schweinsteiger bei der EM 2016
KCS Presse / Splash News
Bastian Schweinsteiger bei der EM 2016

Mehr zu Schweinis Abschied seht ihr hier im Video: