Vor ein paar Tagen hatte Zoe Saldana (38) öffentlich gemacht, dass sie an Hashimoto Thyreoditis leidet. Dabei handelt es sich um eine chronische Entzündung der Schilddrüse, die bewirkt, dass Antikörper die körpereigenen Zellen angreifen. Jetzt erzählte die Schauspielerin, wie es ihr aktuell geht.

Zoe Saldana mit ihrem Ehemann Marco Perego
Getty Images / Alberto E. Rodriguez
Zoe Saldana mit ihrem Ehemann Marco Perego

Hashimoto Thyreoditis liegt bei Zoe in der Familie - auch ihre Mutter und Schwester sind belastet. Um der Krankheit entgegenzuwirken, stellte die Schauspielerin ihre Ernährung auf eine Diät ohne Gluten und Milch um. Bei einem Promotermin für ihren neuen Film "Guardians of the Galaxy Vol. 2" gab die zweifache Mama jetzt ein Update, was ihre Gesundheit angeht. "Ich fühle mich großartig", sagte der Hollywoodstar gegenüber Extra. Sie habe nie versucht, die Krankheit zu verstecken, deshalb habe sie eigentlich auch gar nicht geplant, über ihren Zustand zu sprechen. Aber: "Manchmal ist es gut miteinander zu teilen, was unsere Kämpfe sind. Es beeinträchtigt meine Lebensqualität nicht. Es bedeutet nur, dass ich ein wenig gewissenhafter sein muss, wie ich lebe und was ich esse, weil ich in dieser prädisponierten Situation bin", so die 38-Jährige.

Zoe Saldana bei der Comic-Con 2016
Getty Images / Alberto E. Rodriguez
Zoe Saldana bei der Comic-Con 2016

Zoe ist nicht der einzige Promi, der an der Schilddrüsenentzündung erkrankt ist. Auch ihre Schauspielkolleginnen Gina Rodriguez (31) und Victoria Justice (23) offenbarten bereits, dass sie Hashimoto Thyreoditis haben. Letztere hatte vergangenes Jahr in einem Interview mit dem Health Magazine erzählt, dass die Krankheit bei ihr zu starken Gewichtsschwankungen führt.

Schauspielerin Zoe Saldana
Apega/WENN.com
Schauspielerin Zoe Saldana