Superstar Rihanna (28) erntete in diesen Tagen heftige Kritik für ihr Konzert in Köln. Erst ließ die Sängerin ihre Fans über eine Stunde warten und dann bot sie eine magere Vorstellung mit viel Playback. Nach schlappen 90 Minuten war die Show dann auch schon wieder - ohne Zugabe - vorbei. Ihre Fans zeigten sich auf den sozialen Netzwerken über diese Geschehnisse äußerst enttäuscht. Und auch die Promiflash-Leser haben eine klare Meinung zu RiRis jüngsten Entwicklungen.

Die Entscheidung ist ziemlich eindeutig ausgefallen. Von 2.362 Lesern, die sich an der Umfrage beteiligten, finden ganze 1.800 User (76,7 %), dass sich die 28-Jährige mit diesem Auftritt keine Fans gemacht hat. Lediglich 562 der Stimmen, also 23,8 Prozent finden, dass die Sängerin einfach großartig ist und dass sie das auch nach dem Konzert in Köln bleibt.

Und auch die Facebook-Fans sind sich einig: "Sie kann live einfach nicht Singen! Sie ist eine Studio Sängerin und dann kommt noch die Überheblichkeit dazu. Ich stehe auf ihre Musik, aber live? Sorry, ein absolutes No-Go!" oder "Die Technik macht sie zur Sängerin. An sich kann sie nichts!", lauten nur zwei der verärgerten User-Kommentare.

Aber es gab auch das ein oder andere Stimmchen, dass sein großes Idol in Schutz nahm: "Was für ein Bullshit hier geschrieben wird! Sie wirkte weder lustlos noch high! Ich fande das Konzert mega!"

Ob Rihannas miese Laune dem aktuellen Mega-Trend "Pokémon Go" zuzuschreiben ist? Schließlich ist die barbadische RnB-Sängerin auf das neue Spiel gar nicht gut zu sprechen und erteilte ihren Fans sogar ein Pokémon-Verbot. Wieso? Das könnt ihr euch hier anschauen:

Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016Michael Loccisano/Getty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016
Jennifer Lopez bei den People's Choice Awards 2017Christopher Polk / Getty Images
Jennifer Lopez bei den People's Choice Awards 2017
Rapper Drake und Sängerin MadonnaChristopher Polk/Getty Images for Coachella
Rapper Drake und Sängerin Madonna
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York CityGetty Images
Drake und Rihanna bei den MTV Video Music Awards 2016 in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de