Schauspieler, Sänger, Model! Jared Leto (44) ist ein absolutes Multi-Talent. Einzig und allein über sein Privatleben gibt der Oscar-Preisträger wenig preis. Doch jetzt hat Jared etwas über seine Jugend geplaudert und dabei offen zugegeben, dass er damals schon ein echter Rockstar war - Drogen inklusive!

Jared Leto
Getty Images
Jared Leto

Im Interview mit dem amerikanischen Musikmagazin Rolling Stone, auf dem er sich kürzlich nebenbei super hot gezeigt hat, sprach der 30 Seconds to Mars-Sänger über seine Drogenvergangenheit. Auf die Frage hin, ob er Sport während der Highschool trieb, antwortete der Songwriter: "Ich habe Drogen genommen. Was eine Art von Sport ist! Viele von ihnen waren sehr lustig!" Doch der 44-Jährige gibt auch zu, dass einige "dir in den Hintern treten." Und wie sieht es heute bei Jared aus?

Jared Leto, Schauspieler
Rolling Stone
Jared Leto, Schauspieler

"Ich denke irgendwann kommt man in seinem Leben an einen Punkt, an dem man eine Entscheidung treffen muss: 'Soll das mein Leben sein?' Ich habe eine andere Wahl, meine Träume zu verfolgen", resümiert der Rockstar seine Entscheidung, damit aufzuhören. Denn, das schlechte an den Drogen sei, dass das Konsumieren zu hohe Risiken inne hat. "Einige Drogen sind unglaublich, aber ich habe zu viele schlechte Beispiele gesehen."

Jared Leto auf der Comic-Con 2016 in San Diego
Getty Images/ Charley Gallay
Jared Leto auf der Comic-Con 2016 in San Diego

Es scheint, dass Jared tatsächlich mit seiner Drogenvergangenheit abgeschlossen hat und sich voll und ganz auf seine berufliche Zukunft konzentriert. Und das zur großen Freude seiner Fans, denn im August kommt die Comic-Verfilmung von Suicide Squad in die Kinos, in der der 44-Jährige die Rolle des Jokers übernimmt.

Jared Leto als Joker in "Suicide Squad"
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Jared Leto als Joker in "Suicide Squad"

Doch, dass der "Dallas Buyers Club"-Darsteller trotz alle dem noch wahre Rockstar-Attituden in sich trägt, davon könnt ihr euch im Video hier überzeugen: