Ach, was war das schön. In vier Episoden haben sieben Promi-Paare im Sommerhaus der Stars den Zuschauern Einblicke in ihr Beziehungsleben gegeben - und dabei wurde einiges Skurriles zutage gefördert. Nachdem die Kahs und Familie Posth freiwillig das Weite gesucht hatten, kämpften in der heutigen finalen Folge noch drei Paare um den Titel "DAS Promipaar 2016" und ein Preisgeld von bis zu 100.000 Euro. Thorsten Legat (47) zusammen mit Frau Alexandra, Chris Töpperwien und seine Angetraute Magdalena "Magey" Kalley sowie Xenia Prinzessin von Sachsen (29) und ihr Freund Rajab Hassan.

Chris Töpperwien und Magdalena Kalley bei "Das Sommerhaus der Stars"
RTL / Stefan Menne
Chris Töpperwien und Magdalena Kalley bei "Das Sommerhaus der Stars"

Im illustren "Getränke von Mund zu Mund Weitergeben" setzten sich Xenia und Rajab gegen die Legats durch und konnten so ihr Paarkonto weiter auffüllen. Nach dem Spiel "Autoreifen in der Luft wechseln" mussten sich dann die Töpperwiens verabschieden, wodurch feststand: Thorsten und Alexandra treten gegen Xenia und Rajab im Finale an. Im Geschicklichkeitsspiel überzeugten Letztere dann mit süßem Teamgeist: Immer wieder versicherten sie einander während der Challenge, wie sehr sie sich lieben. Und das zahlte sich aus: 50.748,50 Euro nehmen die sympathischen Sommerhaussieger mit nach Hause. Und noch mehr: "Ich hab meinen Glitzerregen!" kommentierte Xenia den Gewinn. Ein wirklich süßes Gespann, das den Titel "Promipaar 2016" absolut zu Recht trägt!

Thorsten Legat und seine Frau Alexandra
RTL / Stefan Menne
Thorsten Legat und seine Frau Alexandra

Auch dieses Sommerhaus-Paar hat Grund zur Freude: Angelina und Alexander Posth (38) entdeckten in der Promi-Villa, dass sie Nachwuchs erwarten. Wie wichtig der werdenden Mama die Familie ist, erfahrt ihr im Video.

Xenia von Sachsen und ihr Liebster Rajab
RTL / Stefan Menne
Xenia von Sachsen und ihr Liebster Rajab