Schock-Nachricht für alle Fans von John Newman: Der Sänger gab bekannt, dass in seinem Kopf erneut Krebszellen entdeckt wurden. Bereits im Jahr 2012 litt der Engländer an einem Hirntumor, der damals erfolgreich entfernt werden konnte. Ein Bekannter von John offenbarte nun, wie es dem Musiker mit der schrecklichen Diagnose geht.

John Newman
WENN
John Newman

Ein Freund des an Krebs leidenden Musikers öffnete sich laut Daily Mail in einem Gespräch: "Johns Tumor ist wieder da. Er weiß es schon seit einer Weile, hat das Geheimnis aber gut geschützt und es nur seinen engsten Freunden und Angehörigen eröffnet - seiner Mutter, seinem Bruder und nur einigen loyalen Familienmitgliedern." Außerdem gab er einige Details zu Johns Weg der Genesung preis. So wusste er zu berichten, dass die Strahlenbehandlung 2017 beginnen soll.

John Newman in London
WeirPhotos / Splash News
John Newman in London

Ein großer Vorteil für John sei, dass er diese Tortur schon vor vier Jahren durchgemacht hat. Deswegen sei er jetzt "viel ruhiger". "Auch wenn er versucht, so positiv wie nur möglich zu bleiben, ist es eine sehr schwere emotionale Zeit für den armen John", betonte die Quelle weiter.

John Newman
Instagram / --
John Newman