Superstar Mariah Carey (46) rührt anlässlich ihrer neuen TV-Show "Mariah's World" derzeit ordentlich die Werbetrommel. Bei einer Veranstaltung sorgte die Diva nun mit einer krassen Aussage über ihre Zeit als Jurorin bei der Castingsendung American Idol für richtig viel Aufregung. Doch war das alles nur eine Promo-Aktion?

Mariah Carey bei einem Restaurantbesuch in Beverly Hills
Mariah Carey
Mariah Carey bei einem Restaurantbesuch in Beverly Hills

"Es war die schrecklichste Erfahrung!" Mit diesen deutlichen- und vor allem harten Worten beschreibt die Diva auf der Television Critics Association Summer Tour ihre Zeit im Jahr 2012 bei "American Idol". Daraufhin greift sie zum bereit gestellten Champagner und entgegnet dem Journalisten, der sie darfauf angesprochen hatte: "Du bringst mich zum Trinken."

Mariah Carey; Pop-Diva
Latour/Variety/REX/Shutterstock
Mariah Carey; Pop-Diva

In den US-Medien sorgt sie damit für ordentlich Aufruhr und Schlagzeilen. Damit ist zwangsläufig auch ihre neue Sendung in aller Munde. Wollte Mariah hier tatsächlich nur die Publicity nutzen? Dagegen spricht, dass sie sich bereits im November 2013 in einem Interview mit dem Radiosender Hot 97 über ihre Erfahrungen bei der Castingshow geäußert hat: "Es fühlte sich an, als ginge man jeden Tag zusammen mit dem Teufel zur Arbeit in die Hölle."

Mariah Carey, Sängerin
ActionPress/ LaPresse/Federico Bernini
Mariah Carey, Sängerin

Die Reality-Doku "Mariah's World" startet Ende des Jahres auf "E!". Acht Folgen lang können Fans Mariah dabei beobachten, wie sie sich auf ihre Europatour und die anstehende Hochzeit mit James Packer (48) vorbereitet.

Seht euch im Video an, wie Mariah ihre Freundin Blac Chyna (28) mit einem sexy Stripper überrascht.