Die Olympischen Spiele sind für die die Athleten [Artikel nicht gefunden]. Für viele geht schon [Artikel nicht gefunden] ein großer Traum in Erfüllung. Doch einige Sport-Stars verdienen auch richtig Schotter, für sie regnet es bestenfalls nicht nur Goldmedaillen, sondern auch Geldscheinchen. Die absoluten Top-Verdiener aus aller Welt kommen bei Olympia 2016 aus verschiedenen Disziplinen.

In der Antike waren die Olympischen Spiele ein Wettkampf für Amateure. Heute nehmen nur noch die besten - und teuersten - Sportler daran teil. Wie Ispo berichtet, gehören Tennis-Superstar Novak Djokovic (29), Basketball-Scorerkönig Kevin Durant (27), Tennis-Queen Serena Williams (34) und Usain Bolt (29) als schnellster Mann der Welt zu den Top-Verdienern des bedeutenden Sportereignisses. Zusammen bringen es die vier Sportler jährlich auf 190 Millionen US-Dollar (umgerechnet etwa 170 Millionen Euro).

Allein das Jahreseinkommen von US-Basketball-Star Kevin Durant beträgt 63 Millionen Dollar, der Schützling von Boris Becker (48), Novak Djokovic, steckt sich 56 Millionen Dollar in die Tasche. Seine Kollegin Serena Williams spielt - als mit Abstand bestbezahlte Frau - in einem Jahr 32,5 Millionen Dollar ein, Aber auch Usain Bolt kann sich nicht beschweren: Der jamaikanische Sprintstar stockt seine Haushaltskasse ebenfalls mit 32,5 Millionen Dollar im Jahr auf und kann damit als einziger Leichtathlet in Sachen Bezahlung mit den Fußball-, Tennis- und Basketballprofis mithalten.

Welche deutschen Olympionikinnen im Marathon um die Goldmedaille kämpfen, das könnt ihr euch hier anschauen:

Prinz William, Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles am Commonwealth Day 2019 in London
Getty Images
Prinz William, Harry, Herzogin Meghan und Prinz Charles am Commonwealth Day 2019 in London
Boris, Elias und Barbara Becker bei der She's-Mercedes-Show in Berlin im Februar 2020
Getty Images
Boris, Elias und Barbara Becker bei der She's-Mercedes-Show in Berlin im Februar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de