Unfassbar: Der größte Wunsch von Model Pixee Fox ist es, wie die Comic-Figur Jessica Rabbit auszusehen. Dafür ließ sich die Amerikanerin bereits im vergangenen Jahr sechs Rippen entfernen. Jetzt hat sich Pixee einen weiteren langgehegten Traum erfüllt: Sie ließ sich Implantate in die Augen einsetzen.

Pixee Fox mit blutunterlaufenen Augen nach ihrer Operation
Facebook / Pixee Fox
Pixee Fox mit blutunterlaufenen Augen nach ihrer Operation

Bunte Kontaktlinsen - wie es viele schon mal als Gag auf einer Karnevalsparty probiert haben - reichten Pixee nicht: Das Model wollte dauerhaft eine andere Augenfarbe. Gesagt, getan! In einer Operation bei vollem Bewußtsein wurden der 26-Jährigen die Augen von blau zu grün gefärbt, berichtet die Daily Mail. Für den neuen Look setzten indische Ärzte durch einen kleinen Schnitt Implantate in Pixees Pupillen ein. Rund 5.000 Euro ließ sich die Blondine den Eingriff kosten, der in den meisten westlichen Ländern nicht gemacht wird. Von ihren jetzt comic-grünen Augen ist sie begeistert. "Es stört mich nicht, dass es permanent ist. Das ist es ja gerade, was ich an Schönheitsoperationen so mag - die Dauerhaftigkeit", so Pixee.

Pixee Fox nach der ersten OP mit einem grünen Implantat im rechten Auge
Facebook / Pixee Fox
Pixee Fox nach der ersten OP mit einem grünen Implantat im rechten Auge

Unglaubliche 19-mal hat sich die junge Frau schon - freiwillig - auf den OP-Tisch gelegt, mehr als 110.000 Euro in ihren Traum von "körperlicher Perfektion" investiert. Und es war sicherlich nicht ihr letzter Eingriff, denn Ende des Jahres will Pixee einen Rekord in Angriff nehmen: Sie will die dünnste Taille der Welt haben. "Der Rekord liegt bei 38 Zentimetern und ich will auf 35 Zentimeter runtergehen", sagt die Blondine.

Pixee Fox ließ sich für eine schlankere Taille sechs Rippen entfernen
Cen
Pixee Fox ließ sich für eine schlankere Taille sechs Rippen entfernen

Den unglaublichen Körper der Cartoon-Frau könnt ihr euch im angehängten Video anschauen.